Ich willige ein

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies um die Seite zu nutzen. Mehr erfahren

Neue Corona-Vorgaben ab dem 24.11.:

Aufgrund der aktuellen Zahlen greift für ALLE unsere Veranstaltungen ab dem 24.11. die 2G+ Regelung => Zutritt nur für Genesene und Geimpfte mit zusätzlichem Test (wahlweise Antigentest nicht älter als 24Std / PCR-Test nicht älter als 48 Std)!

Am Einlass und dort, wo das jeweilige Haus es vorschreibt, gilt eine Maskenpflicht (OP- oder FFP-Maske).

Bitte hier bestätigen
         

30.01.2023, Köln
Neu Erzählen Live

Revolverheld

TICKET BESTELLEN

Location: LANXESSarena   
Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ticket Preise: ab 40,00 € zzgl. Gebühren
Revolverheld         

>> Termin speichern
>> Download Pressekit

REVOLVERHELD KÜNDIGEN ARENA-TOUR IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH AN!

Wir freuen uns riesig 2023 endlich wieder die Hallen mit Leben zu füllen und mit EUCH allen die Musik, das Leben und das Miteinander neu zu erzählen! Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch! - Revolverheld –

Mit „Neu erzählen“ veröffentlichen Revolverheld ihr sechstes Album. Und natürlich läge nichts näher, als an dieser Stelle ausführlich zu erklären, was der Titel meint: Was genau soll „neu erzählt“ werden? Etwa die Band? Geschenkt. Denn das haben Revolverheld in fast zwei Jahrzehnten Karriere immer wieder - eigentlich durchgehend - getan.

Was wird dann neu erzählt? Das Jetzt? Die Gegenwart? Unsere Gesellschaft? Gut möglich. Schließlich wird das, was wir alle Leben nennen - so die derzeitige Vermutung - eher nicht mehr lange so weitergehen können. Die erste Single, der Titelsong des Albums, lässt beiden Lesarten durchaus zu.

Aber vielleicht ist auch alles ganz anders? So, wie im Festivalsommer 2019, in dem die Band mit den Arbeiten an „Neu erzählen“ beginnt. Abends standen Revolverheld noch mit Ihren unzähligen Radiohits auf den ganz großen Bühnen. Davor und danach entstehen in Backstage und Bussen erste Songskizzen und Textfragmente für das, was zwei Jahre später „Neu erzählen“ werden wird: Unfertige Anfänge, angedachte Ideen - und als es gerade daran gehen soll, die losen Enden zu Songs und einem Album zu verdichten, grätscht die Pandemie dazwischen.

„Neu erzählen“ ist kein Pandemie-Album. Und doch haben die letzten Monate die Songs geprägt. Man hört ihnen an, dass sie das Ergebnis einer Zeit sind, in der alles anders war und sich wohl für immer veränderthat. In der wir alle mal einen oder vielleicht auch zwei Schritte zurückgetreten sind. In der wir raus aus dem Hamsterrad sind und die Bucket Liste mit den schönsten Reisezielen für eine Weile in der Schreibtischschublade verschwinden musste. In der die Seiten im Terminkalender leer geblieben sind und man vielleicht erstmal so gar nicht genau wusste, wohin mit sich – und mit seinen Gedanken und Gefühlen.

All das hört man den Stücken auf „Neu erzählen“ an. Jedem auf seine ganz eigene Art und Weise. So ist „Keine Zeit“ die liedgewordene Ausrede für ungefähr alles, während „Abreißen” zum enthusiastischen Plädoyer dafür wird, das vieles möglich ist - wenn man es sich denn nur erlaubt. Mit „Nicht so wie die“ schreitet man erhobenen Hauptes in die entgegengesetzte Richtung der Masse. Und „Na Ihr wisst schon“ besingt eine lange, bunte Nacht mit dem US- Act The Night Game, der gleich mal für ein Feature dazustößt. Und dann ist da noch „Das Größte“, eine rührende Liebeserklärung von Johannes Strate an seinen Sohn und eine Ballade, wie sie sonst wohl keine Band hierzulande so schreiben und singen kann.

Den Stücken auf „Neu erzählen“ wohnt eine neue Tiefe inne. Manchmal ganz eindeutig, dann wieder subtil und zwischen den Zeilen. Aber sie schwingt immer mit. Und macht Stücke möglich, die beides sind: Reflektiert und mit Substanz, aber dann auch wieder leicht und optimistisch. Und letztlich ist das genau das Spannungsfeld, in dem sich die Mitglieder von Revolverheld seit jeher bewegt haben – und es bis heute tun. „Neu erzählen“ ist der beste Beweis.

Contra Promotion, Seven.One Starwatch und Sat.1 präsentieren:
REVOLVERHELD
NEU ERZÄHLEN LIVE
24.01.23 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
26.01.23 Frankfurt, Festhalle
28.01.23 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
29.01.23 Hannover, ZAG Arena
30.01.23 Köln, LANXESS Arena
01.02.23 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
02.02.23 Wien, Stadthalle
05.02.23 München, Zenith
07.02.23 Berlin, Mercedes-Benz Arena
08.02.23 Kiel, Wunderino-Arena
10.02.23 Rostock, Stadthalle
11.02.23 Bremen, ÖVB Arena
13.02.23 Freiburg, SICK-ARENA
14.02.23 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
16.02.23 Hamburg, Barclays Arena

Fotos:


Videos:



INFOS

Ticketbestellung für Menschen mit Behinderung

Inhaber eines Behinderten-Ausweises, in dem die Erfordernis einer Begleitung eingetragen ist, erhalten die Begleiterkarte für unsere Veranstaltungen...
>> mehr Infos << 

Kinder- und Jugendschutz bei unseren Veranstaltungen

Wir freuen uns, dass auch Jugendliche unsere Veranstaltung besuchen und stellen uns daher - wie es vom Gesetzgeber gefordert wird...
>> mehr Infos << 

NEXT EVENTS

Men I Trust

29.11.2021 - Köln

Long Distance Calling

29.11.2021 - Köln

Die Ärzte

30.11.2021 - Dortmund

Die Ärzte

01.12.2021 - Dortmund

Wingenfelder

Support: Björn Paulsen

01.12.2021 - Köln

Cassia

Support: Luke Noa

01.12.2021 - Köln

Die Ärzte

02.12.2021 - Dortmund

Ohrenfeindt

Support: Formosa

03.12.2021 - Köln